Sommer und Eis eine never ending love story

Sommer und Eis eine never ending love story Sommer 1968 Jedem ihrer Kinder ein Eis in der Waffel kaufen, dass konnte meine alleinerziehende Mutter von drei Kindern in den 60ern nicht einfach so. Daher fragten wir auch nur sehr selten. Bei uns war es normal, dass jeder Pfennig zweimal umgedreht wurde. Aber es gab diese

Ein unruhiger Geist verletzt die Stittlichkeit

Das Biografierätsel kommt im diesem Jahr unregelmäßiger, (außer ich finde Gastautoren) allerdings weiterhin mit dieser kleinen Änderung. Es werden  Zeitzeugen fiktiv interviewt, bspw. Familienmitglieder, Kollegen oder Freunde, die für uns über unsere Protagonisten aus dem Nähkästchen plaudern wie ihnen der Schnabel gewachsen ist. Wie Sie das Biografierätsel knacken Sie müssen nun unterscheiden, was erfunden, was geschönt

Biografierätsel – An ihm schieden sich die die Geister

Wie bei kaum einem zweiten Musikschaffenden schieden sich bei ihm so die Geister. Im Laufe seiner langen Musikerkarriere scharte er immer wieder neue namhafte Kollegen aus Rock- und Jazzmusik um sich. Vielleicht lag es an seiner Schaffenswut und seinem vielfältigen aber stets unverwechselbaren Musikstil, dass sich sogar Pierre Boulez und große Orchester an seiner Musik

Fehlstart – trotzdem erfolgreich im Ziel

Fehlstart - trotzdem erfolgreich im Ziel - unser Biografierätsel am 20. Juni 2016 Als sie mit 17 Jahren schwanger wurde, war das zu dieser Zeit noch ein Skandal. Ein solch unglaublicher Skandal,  dass die Direktorin sie zwang, ein Jahr vor dem Abitur die Schule zu verlassen, weil sie so eine Schande sei. Eigentlich wollte sie

60 Jahre BRAVO

60 Jahre BRAVO Da entfährt es nun manchem „Was soo alt schon?“ Meist jenen, die in den 60ern und 70ern selbst Leser waren. Am 26. August 1956 startete die BRAVO noch als Film- und Fernsehmagazin für Jugendliche,  bis dahin etwas völlig Neues. Mit bald 16 Millionen verkaufter Magazine war die BRAVO ein extrem erfolgreiches Blatt,

Verlacht und gefürchtet – das Biografierätsel

Verlacht und gefürchtet - das Biografierätsel am 7. November Nach der Auflösung wird immer alles grün eingefärbt, was wahr war. Wussten Sie's? Die Mutter: „Ein guter Junge. Hat seine Lehre mit Erfolg gemacht. Dann ging er als junger Bursche in den gleichen Verein wie seine Eltern (Sozialdemokraten). Der Vater: „Jaja, aber er hat den Verein

Zäh wie Juchtenleder – das Biografierätsel

Zäh wie Juchtenleder - das Biografierätsel Was bleibt - was ist neu? Das Biografierätsel kommt im nächsten Jahr unregelmäßig, allerdings weiterhin mit dieser kleinen Änderung. Es werden  Zeitzeugen fiktiv interviewt, bspw. Familienmitglieder, Kollegen oder Freunde, die für uns über unsere Protagonisten aus dem Nähkästchen plaudern wie ihnen der Schnabel gewachsen ist. Wie Sie das Biografierätsel knacken

Das magische Auge

Das magische Auge ... Was für ein poetischer Name für ein elektronisches Bauteil! Leser, die nach 1980 geboren sind, werden es vermutlich nicht kennen, es sei denn sie haben als Kind öfters mit den Großeltern Radio gehört. Grün leuchtete es einem von der Front des Radios entgegen und harmonierte glänzend mit dem dezenten Bespannstoff des

Biografieraetsel – Ein Meister des Selbstmarketings

OK – er war ein Meister in vielen Fächern. Besonders im Selbstmarketing, im Sammeln von weiblicher Celebrities, im Saufen und Schlucken kleiner bunter Pillen, die Klinikaufenthalte sind ungezählt. Der Verrat langjähriger Freunde war spektakulär und führte zum Selbstmord einer Freundin. Aber da war noch mehr, viel mehr und lässt einen, wenn man sich ein kleines

Herbstaktion für Autobiografen

Herbstaktion für Autobiografen Kostenlose PDF-Unterlagen zum Ausfüllen. Mit 100 Fragen auf innerer Zeitreise. Halten Sie so Ihre Erinnerungen der Großeltern oder Ihres Leben fest. Ja, oft haben wir es gehört. Im Familien- und Freundeskreis, auch manchmal im Verein oder auf der Arbeit. "Eines Tages schreibe ich meine Autobiografie!" Es vergeht ein viertel Jahr und wenn