Petra Schaberger
Projektleiterin bei Quintessenz und DIE KLEINE CHRONIK

In den 60ziger Jahren aufgewachsen, die Generation vor mir hatte sauber den Muff unter den Talaren weggekehrt. In den 70ern kamen neue politische, meist grüne Themen, in der Musik war mehr Avantgarde, Glitter und Pompösrock. Steve Jobs und Bill Gates machten sich auf die Welt zu verändern und das Telefon hatte noch eine Wählscheibe. Man lebte in WGs, führte Diskussionen über Putzpläne, studierte oder machte eine Ausbildung. Man organisierte sich 'offline' nur mit einer mündlichen Absprache und Hilfe einer Uhr. Im Urlaub schrieb man vielleicht Postkarten und knipste Bilder auf Filmrollen und man reiste per Anhalter oder mit dem Zug.
Doch die Zeiten bleiben bewegt. Mit meinem Mann leite ich heute Quintessenz – die Manufaktur für Chroniken und Die Kleine Chronik jeden Tag begegnen uns neue Menschen, deren Geschichten und neue Themen, die mir zuweilen den Horziont erweitern und neue Perspektiven ermöglichen. Daher kann ich sagen: Ich habe einen tollen Beruf.

Jana Franke
Autorin und neues Jury-Mitglied

Jana Franke - Autorin

Schreiben ist tanzen mit Worten.

Jana Franke schreibt Geschichten aus dem Alltag, die unmerklich ins Phantastisch-Skurilen übergehen. Ihre Themen befassen sich mit dem aktuellen Zeitgeschehen. Wort, Bild und Ton zu verbinden um Eigenes entstehen zu lassen, ist ihr Ziel. Ihre Lesungen führen sie auf freie Bühnen, Galerien, Gärten, Küchen, … und natürlich auch in Buchhandlungen.

1965 als Tochter einer Schauspielerin und Enkeltochter einer gestandenen Matrone geboren. In einem riesigen Garten in der Nähe der Saale zwischen herumstromernden Katzen aufgewachsen tanzt sie mit 16 nach Dresden um an der Palucca Schule ihre Lieblingsbeschäftigung zu studieren und dann nachzugehen. Meiningen, St. Petersburg, Amsterdam, …

Nach der politischen Wende wandelte sich auch ihre berufliche Orientierung und sie studierte nochmal.  Sozialarbeit, Beratung, Projektmanagement, und so viel mehr. Tanz und Schauspiel verband sie zu Tanztheater. Tourte in ihrer Freizeit mit verschiedenen Projekten durch Europa. In Potsdam wurde sie 1998 sesshaft. Verheiratet, zwei Kinder selbständige Supervisorin und seit 2015 Autorin.

Sind ihre Figuren einmal geboren, lassen die sich selten in die Ursuppe zurückschicken. Sie leben dann unter uns.

Mitglied bei der Autorengruppe die 42er.

Veröffentlichungen:

Jana Franke in Facebook

www.janafranke-potsdam.de im Aufbau

jm-sfm@web.de

www.blogq5.de

Steffi Krumbiegel
Leitende Vertrieblerin, Autorin und neues Jury-Mitglied

In Balance – zwischen Ratio und Kreativität

Musiker sind oft gute Mathematiker. So ist es auch mit Steffi Seitz, unserem neuen Jury-Mitglied. Irgendwann machte sie die Zahlen zum Beruf, die Musik blieb privat, und sie widmete sich dann neben Ihrem Beruf und ihrer Familie ganz dem schriftstellerischen Talent.

So ist sie Vertrieblerin mit Leib und Seele und liebt es, andere zu unterrichten, Lösungen aufzuzeigen und Menschen zu fördern. Seit mehr als fünfzehn Jahren arbeitet sie in einem leistungsorientierten Segment, bildet aus, hält Vorträge, und wenn sie mal nicht an Zahlen denkt, schreibt sie Geschichten unter dem Pseudonym Steffi Krumbiegel.

Für ihre Romane stellte sie ihre Karriere zurück, eröffnete einen Blog, arbeitet erfolgreich mit anderen Autoren zusammen und veröffentlichte 3 Romane in ihrem ersten Jahr. Buchblogger, die sozialen Medien und das Internet nutzt sie für ihr Weiterkommen. Autoren reißen sich um ihre Rezensionen sowie Buchprojekte. Gewissenhaft nutzt sie ihre erworbenen Vertriebskenntnisse im Marketing ihrer eigenen Bücher. Damit bekam sie innerhalb kürzester Zeit viele positive Kritiken und erreichte, dass sie sich einen Namen auf den Plattformen für Autoren im Netz machte.

Veröffentlichungen

Thomas Klinger
Inhaber von Quintessenz und DIE KLEINE CHRONIK

1963 war ich 16 Jahre. Ich las neue Literatur, bastelte mit dem Funk. Es gab noch das magische Auge am Radio, man konnte einzelne Schrauben kaufen, es gab noch Tonbänder und auf den Autobahnen war selbst bis Frankfurt wenig Verkehr. Später dann Jimi Hendrix und die Studentenbewegung, die ich allerdings im Gegensatz zu meinen Freunden nur am Rande mitbekam. Ich hatte einen VW-Bus und konnte nun reisen wohin ich wollte. Swinging London zum Konzert und zum Entdecken der Carnaby Street, Frankreich, Griechenland und später Afrika entdecken und die Oma stecke einem was zu. Beim Studium und in der WG Glück gehabt, eine gute Zeit. Schulfreunde sind Freunde geblieben, neue hinzukommen. Erste Bilddatenbanken entworfen, gehörte zu den Pionieren des PCs. Nun bin ich Inhaber von Quintessenz Manufaktur für Chroniken, Die Kleine Chronik und Blog Q5, schauen Sie ruhig bei den anderen vorbei. In Stürmen gewachsen und gefestigt. Geschichts- und Sachbücher runden meist um Mitternacht meinen Tag ab.

Constanze Junker
Autorin

Der Mensch hat bei ihr das Wort.

Kompetenz setzt sich aus Wissen, Fähigkeiten und Haltungen zusammen. Mit naturwissenschaftlichem Studium, einem Kosmos eigener Erfahrungen ihres vielschichtigen Arbeitslebens, exzessivem Humor, unverstellter Sicht, unerschütterlichem Glauben an die Schönheit des Lebens (und im Bewusstsein seiner Begrenzung), strukturiertem Vorgehen plus großem Spaß am Formulieren und Schreiben erarbeitet Constanze Junker spannenden Lesestoff:

Faktenreiche Texte mit Unterhaltungswert, je nach Wahl des Auftraggebers als ambitioniert erzählte Geschichte oder sachliche Schilderung, vorzugsweise Firmenchroniken, Porträts und Biografien.
Nebenher schreibt die freiberufliche Autorin Textporträts für Unternehmen und Reportagen für Magazine und Zeitungen – stilistische Lockerungsübungen, die auch verhindern, dass beim Stöbern in vergangenen Jahrzehnten die Ist-Zeit aus den Augen verloren wird. Auch Constanze Junker gehört zu unseren Stammautoren und ist schon lange eine Spezialistin von Quintessenz.

 

 

Alexander Hoffmann
Autor und Unternehmensberater

Studium Politik und Geschichte
Politischer Redakteur und Korrespondent bei der Frankfurter Neuen Presse, Frankfurter Rundschau und Süddeutschen Zeitung.
Wächterpreis der deutschen Tagespresse 1973 /
Theodor-Wolff-Preis 1978
Heute freier Autor und Unternehmensberater für interne und externe Öffentlichkeitsarbeit.
Schwerpunkte: Texte und Konzeptionen für Corporate Publishing, Reden für Führungskräfte, Ghostwriting, Sachbücher insbesondere mit historischem oder medizinischem Hintergrund. Zu den Kunden zählen Großunternehmen ebenso wie der Mittelstand, Stiftungen oder die Öffentliche Hand. Ein Spezialangebot sind Privat-Biografien. Alexander Hoffmann ist einer der Spezialisten von Quintessenz Manufaktur für Chroniken

 

 

Dr. Harry Niemann
Autor, Unternehmenshistoriker, Journalist und Technikhistoriker

Dr. Harry Niemannn ist DER Spezialist für Fahrzeuge, speziell der schnelleren Art. Als junger Mann erprobte er die Kurven des Odenwaldes auf zwei Rädern und gab das Buch ``Der Kniff mit dem Knie`` heraus. Später wurde er seriöser und konnte sich Leiter des Archivs von Daimler-Benz nennen. In der Automobilbranche hat er sich auch durch profunde Kenntnisse von Oldtimern einen Namen gemacht und gilt als wandelndes Lexikon und gibt sein Wissen erzählerisch und literarisch eloquent und äußerst unterhaltsam weiter. Als Autor von Quintessenz Manufaktur für Chroniken schreibt er die Oldtimerdokumentationen.

Hier könnte Ihr Name stehen!