Postkartenkolumne von Blog Q5

Postkartenkolumne von Blog Q5 Von Barbara Nagel Bis 20. März wollten wir den Blog Q5 neu einkleiden, neu strukturrieren und auch der neu geschaffenen Postkartenkolumne von Barbara Nagel einen festen Platz geben. Dann kam alles anders, soviel zum überraschenden Erfolg des Wettbewerbs "Du fehlst". Aber nun warten wir nicht länger - ab nun jede Woche

Träume 1918 – Der Malergeselle von Stralsund

Träume 1918 - Der Malergeselle von Stralsund von Constanze Junker Stralsund, Knieper Vorstadt, Februar 1918. Schlaflos und hungrig wälzt sich Wilhelm auf dem schmalen Bett herum. Neben ihm seufzte seine Frau. Träumend. Vielleicht gab es in ihrem Traum ein gutes Essen. Ja, eine Schmalzstulle essen –das wäre jetzt schön. Als er gestern endlich von

Vor 100 Jahren Egon Erwin Kisch – der rasende Reporter

  Vor 100 Jahren Egon Erwin Kisch – der rasende Reporter von Alexander Hoffmann Am 12.11.1918 bricht Österreich-Ungarn im Strudel der militärischen Niederlage im 1. Weltkrieg zusammen. Der Kaiser und damit das Haus Habsburg danken ab, das einstige Vielvölker-Imperium zerfällt in viele kleine Staaten. In Wien wird an diesem Tag vor dem Parlamentsgebäude die Republik

Auch das noch! Brian May, Gitarrist der Rockgruppe Queen wird heute 70 Jahre alt.

  Auch das noch! Brian May, Doktor der Astrophysik und Gitarrist der Rockgruppe Queen wird heute 70 Jahre alt. ;-) Queen Ich war 14 Jahre und kaufte die Single „Killerqueen“ von Queen, obwohl ich gar keinen Plattenspieler hatte. Ich musste sie einfach haben. Der unverkennbare Sound von Brian Mays 'Red Special', die sehr bombastischen Arrangements

Sommer und Eis eine never ending love story

Sommer und Eis eine never ending love story Sommer 1968 Jedem ihrer Kinder ein Eis in der Waffel kaufen, dass konnte meine alleinerziehende Mutter von drei Kindern in den 60ern nicht einfach so. Daher fragten wir auch nur sehr selten. Bei uns war es normal, dass jeder Pfennig zweimal umgedreht wurde. Aber es gab diese

Ein unruhiger Geist verletzt die Stittlichkeit

Das Biografierätsel kommt im diesem Jahr unregelmäßiger, (außer ich finde Gastautoren) allerdings weiterhin mit dieser kleinen Änderung. Es werden  Zeitzeugen fiktiv interviewt, bspw. Familienmitglieder, Kollegen oder Freunde, die für uns über unsere Protagonisten aus dem Nähkästchen plaudern wie ihnen der Schnabel gewachsen ist. Wie Sie das Biografierätsel knacken Sie müssen nun unterscheiden, was erfunden, was geschönt

Ein Jugendidol stirbt zu früh und wird zur Legende

Unser Biografierätsel am 16. Januar 2017 - Ein Jugendidol stirbt zu früh und wird zur Legende Das Biografierätsel kommt im diesem Jahr unregelmäßiger, (außer ich finde Gastautoren) allerdings weiterhin mit dieser kleinen Änderung. Es werden  Zeitzeugen fiktiv interviewt, bspw. Familienmitglieder, Kollegen oder Freunde, die für uns über unsere Protagonisten aus dem Nähkästchen plaudern wie ihnen der

Märchen ohne Happy End

Märchen ohne Happy End Unser Biografierätsel am 6. Februar 2017 Aufgelöst. Grüne Textstellen sind wahr. Die Mutter: „Ich bin ja in Moskau geboren, aber wissen Sie, Berlin, ja Berlin ist anders. Nur hier war es möglich, auf einem Ball einen Fürsten kennenzulernen. Ein bisschen Glück war auch dabei, bin ich doch eigentlich nur eine Verkäuferin,

Ja – so verhalten sich die Leut’

Ja - so verhalten sich die Leut', das Biografierätsel am 20. Februar Auflösung am 26. März 2017: Hedwig Courths Mahler   Die Freunde: „Ihr Leben war … – ach ja, besser hätte es sie es auch nicht schreiben können. Da gab es Hochs und Tiefs und wieder Hochs, und wissen Sie was? Sie hat sich

Seine Memoiren wurden mehrfach zensiert

Seine Memoiren wurden mehrfach zensiert, das Biografierätsel am 27. März Die Verleger: Ja, wir mussten seine Memoiren überarbeiten, sie waren dann doch zu unmoralisch. So ist er nur ein klitzekleines bisschen zensiert worden, aber das hat seinem Erfolg keinen Abbruch getan. Die Großmutter: „Mamma mia – er war ein unruhiger Geist, immerfort hat er Neues