Wieviel persönliche Erinnerung darf auf einen Blog?

Wieviel persönliche Erinnerungen darf man auf seinem Blog veröffentlichen? Eine Frage, die meist kontrovers diskutiert wird. Persönliche Erinnerungen gegen Datenschutz Gegner von zuviel persönlichen Erinnerungen auf dem Blog sagen zu Recht: In Zeiten der Big Data-Sammelwut, dem Vernetzen von GPS-Daten mit Cookies im Browser, sollte man vorsichtiger sein. Weil einem diese evtl. bei einem Einkauf

Sie kommt durchs Schlüsselloch

Zeitreisen – Sie kommt durch’s Schlüsselloch … Würde ich heute meine Biografie schreiben, würde ich mehr Erinnerungen niederschreiben, die nicht mit meiner Kindheit, sondern mit der meiner Tochter zu tun hat. Es gibt den Begriff der Helikopter-Mutter, ich war weit davon entfernt. Als Alleinerziehende fehlt einem für so etwas die Zeit, die Energie, das Geld

Biografierätsel Ein Tausendsassa

Ein Tausendsassa Diese wunderschöne altmodische Bezeichnung trägt unser Gesuchter zu recht, und man weiß gar nicht wo oder wie man ihn verorten, beschreiben, seine Herkunft oder sein Wirken festnageln soll. Es ist reine Untertreibung, sein Leben als schillernd zu bezeichnen. Der Großvater war ein russischer Baron, die Großmutter Enkelin eines berühmten deutschen Forschers und durch