„Schwuchtel!“
Es roch nach Erbrochenem, nach Alkohol, nach abgestandener Luft. Eine Bierflasche rollte einsam über den Boden, immer wieder, von Wand zu Wand. Vor, zurück. Vor, zurück.
„Guck mich an, du Schwuchtel!“
Daniel blickte demonstrativ aus dem Fenster. Dort sah er nur die nichtssagende Dunkelheit des U-Bahn-Tunnels. (mehr …)