Brief an mein jugendliches Ich

Zu Beginn dieses Briefes lass dir gesagt sein: Es ist genau das geschehen, was du befürchtet hast. (mehr …)

Zurück zu sich selbst

Hallo alter Freund, Schmierzettel meines Ichs. An einem Tag noch selbstbewusst und fest entschlossen, es mit dem Rest des Lebens aufzunehmen, (mehr …)

Mein liebes ICH vor 35 Jahren,

ich bewundere Dich für Deine rationalen Entscheidungen, denn die passten nicht zu Deinem überschäumenden Temperament. (mehr …)

Der Krake, der Abgrund, das Meer, die Tinte

Ich sehe, Du bist soweit. Immer wenn Dein Kiemenbogen sich so verzieht, ist das ein untrügliches Zeichen Deiner Ungeduld. Warte. Gib mir nur zwei Minuten. (mehr …)

Herzkrater

Es muss ein Sonnabend gewesen sein, irgendwann im Spätsommer. Erinnerst Du Dich? Wie wir die ersten von diesen grünen Äpfeln aus dem Garten nach Hause trugen; (mehr …)

Meine liebe Maja,

wahrscheinlich liegst du gerade am See und liest Sophies Welt, um danach mit Dreadlock-Philipp über Platons Höhlengleichnis zu diskutieren. (mehr …)

Lieber Joshua,

ich bin es, dein Zukunfts-Ich. Du fragst dich sicher, was ich dir zu erzählen habe, aber habe noch ein wenig Geduld. Ich möchte dir berichten (mehr …)

Hey du da, ja du!

Also … Eigentlich ich, aber das spielt hier keine Rolle. Du fragst dich sicherlich, wer ich bin, dass ich dir so plötzlich schreibe. So aus dem Nichts quasi. (mehr …)

Hallo mein ehemaliges jugendliches ICH,

früher habe ich Dich mal gehasst! Mittlerweile bin ich Dir für unseren gemeinsamen Weg dankbar! (mehr …)