Zurück zu sich selbst

Hallo alter Freund, Schmierzettel meines Ichs. An einem Tag noch selbstbewusst und fest entschlossen, es mit dem Rest des Lebens aufzunehmen, (mehr …)

Philosophische Pickelbetrachtung

Liebes Ich,

bestimmt erstaunt es dich, dass du einen Brief von einer 55-Jährigen aus der Zukunft bekommst. Was will mir die alte Frau denn sagen, fragst du. Und wer ist sie? (mehr …)

Hey, meine Kleine,

wahrscheinlich störe ich Dich gerade, während Du mit dem Rücken an der Heizung sitzt und liest – links neben dem Schrank, hinter dem Du die Chipstüte lagerst. (mehr …)

Mein liebes ICH vor 35 Jahren,

ich bewundere Dich für Deine rationalen Entscheidungen, denn die passten nicht zu Deinem überschäumenden Temperament. (mehr …)

Hallo mein ehemaliges jugendliches ICH,

früher habe ich Dich mal gehasst! Mittlerweile bin ich Dir für unseren gemeinsamen Weg dankbar! (mehr …)

Lieber Sven,

ich beneide dich um deine derzeitige Jugend. Ich beneide dich um deine positive Lebenseinstellung, deinen wahnwitzigen Elan, (mehr …)

Der Krake, der Abgrund, das Meer, die Tinte

Ich sehe, Du bist soweit. Immer wenn Dein Kiemenbogen sich so verzieht, ist das ein untrügliches Zeichen Deiner Ungeduld. Warte. Gib mir nur zwei Minuten. (mehr …)

Hallo, Du!

Gestern bin ich Dir auf einem alten Familienfoto aus den 60er Jahren wieder einmal begegnet. Was ich sah, war ein braves, verschüchtertes, angepasstes junges Mädchen (mehr …)