Bergauf und dann der Sonne entgegen

Hardcover, 224 Seiten, gestaltete Kapitelseiten, 22 Euro, ISBN 978-3-9819857-1-9 - Herausgeberin Petra Schaberger, Q5 Verlag www.q5-verlag.de Jetzt kaufen, lesen und Gutes tun. 50 + 4  Autorinnen und Autoren und Jurorinnen haben Opfern eine starke Stimme gegeben. Heldinnen und Helden die bergauf und der Sonne entgegen gingen !

  • Bild für das Blog Q5 Biografierätsel

Biografierätsel 01 auf Blog Q5

Biografierätsel 01 auf Blog Q5 Das ist es wieder. Unser #Biografierätsel, auf Blog Q5, ein wenig überarbeitet und ergänzt. Wer unter Euch noch nie unser Biografierätsel gemacht, sollte wissen, dass wir hier Fakten und Fiktion möglichst unterhaltsam vermischen. In der darauffolgenden Woche lade ich ein PDF mit farbig markierten wahren Stellen hoch. Manchmal

Wenn das meine Tochter täte – Trampen II

Wenn das meine Tochter täte - Trampen II  Ein wildfremder Fahrer zahlt meine Schulden Es gab mehrheitlich gute Erfahrungen beim Trampen, doch diese Geschichte ist unübertroffen. Trotzdem behaupte ich immer noch: Wenn das meine Tochter täte, ich wäre komplett neben der Spur und hätte nur noch Angst um sie. 1983. Mann,  war ich

Kulturschock – Wenn Senioren mal in die Drogerie gehen

Kulturschock, wenn Senioren mal in die Drogerie gehen und sich aus der Welt gefallen fühlen. Hintersinnige Gedanken über Sinn und Unsinn in einer Glosse von Thomas Klinger. Gestern musste ich meine Holde in einen Drogeriemarkt begleiten. Der selbige ist wie ein Baumarkt. In beiden sind fast nur Menschen eines Geschlechts zu finden. Während

BlütenLese 7- die Autorin Rosemai M. Schmidt

BlütenLese 7 - Die Autorin Rosemai M. Schmidt Mein Rundruf an alle Autorinnen und Autoren von #Dufehlst brachte mir ein sechsfaches Echo. Doch halt, da kommt noch was. Schuld daran ist mein Outlook, dass mal wieder unauthorisiert selbst dachte und die Antwort von Rosemai einfach in einen anderen Ordner einsortierte. Es geschah, was

Der 4. August ist der Tag der Schwestern

Der 4. August ist der Tag der Schwestern Heute ist „Tag der Schwestern“, vielleicht wäre das heute ein schöner Anlass mal kurz anzurufen, statt nur ein niedliches Icon via WhatsApp? Natürlich gibt es auch Schwestern, wo dies heute nicht mehr möglich ist, weil man sich heillos zerstritten oder gänzlich voneinander entfernt hat, oder

BlütenLese 6 – Johanne Jakobian

BlütenLese 6 - Autorin Johanne Jakobian Johanne Jakobian schrieb eine kleine, fiese Geschichte für #Dufehlst, die uns drei Jurorinnen begeistert hat. Für mich eine wahre Lesefreude. Ich habe beim Lesen den gestreckten Mittelfinger der toten Protagonistin gesehen, mich sang - und klanglos auf ihre Seite geschlagen und mich riesig gefreut, weil ihr "letzter

Im Rückspiegel – Was passierte mit den Spenden aus ‘Du fehlst’

Ein Jahr ist vergangen, das vielen Autorinnen und Autoren, den Jurorinnen und auch uns zeitweise sehr viel Energie abverlangte. Inklusive  der Verlagsgründung. Wer das nochmals nachlesen will, kann das unten tun. 5.000 Euro haben die 60% des Erlöses abgeworfen, und sie wurden auf zwei Hospize aufgeteilt. Natürlich haben wir auch unser lokales Hospiz hier

BlütenLese 4 – Anke Breuer

BlütenLese 4 Anke Breuer Mit der heutigen BlütenLese #4 stelle ich Euch Anke Breuer vor. Im Buch #Dufehlst handelte Ihre Geschichte in Bukarest und um die Beerdigung von Nicolae, Vater ihrer rumänischen Freundin. Sie schilderte wie unterschiedlich die Sitten sind, wie Angehörige und Freunde mit ihrer Trauer umgehen und dass eine Beerdigung etwas

BlütenLese 5 – Doris Wiesenbach

BlütenLese 5 Doris Wiesenbach Die BlütenLese #5 widmet sich heute der Autorin Doris Wiesenbach. Sie hat im letzten Buch #Dufehlst ihre Geschichte „Glückskatze“ gespendet, und hat mit dieser leichten Geschichte ein wenig dazu beigetragen, die anderen wahnsinnig traurigen Geschichten zu stützen. Die Leserin / der Leser konnte mal Luft holen, und trotzdem war