Wer bekommt die Spenden, wenn mehr als 1000 Bücher verkauft werden?

Wer bekommt die Spenden, wenn mehr als 1000 Bücher verkauft werden? Unser Slogan - 1000 Bücher für einen guten Zweck, wird sicher klappen. Aber es ist ein nachhaltiges Projekt, das heißt es können auch 1500 - unlimited Bücher verkauft werden. "Wer bekommt dann die 60% Spenden vom Erlös?", wurde ich oft gefragt. Meist antwortete ich:

Die letzten Meter bis zum Bergfest

Die letzten Meter bis zum Bergfest Ihr wisst, was ein Bergfest ist? Wenn man die Hälfte der Strecke erreicht hat, und wir sind knapp davor. Eines der größten Pfunde, mit denen wir bei unserem sozialen Buch wuchern können, ist das Vertrauen in uns. Eurer Vertrauen, dass wir – also mein Mann Thomas und ich das

Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb

Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb Ihr Lieben, einige sind noch in den Ferien, doch hier in Hessen hat die Schule bereits wieder angefangen, und auch ich habe eine Menge zu erzählen.  Beispielsweise, wie ich an einem nächsten Thema herumdenke, was unsere Erfahrungen mit der Verlagsgründung sind sowie ein kleiner kühner Blick in die

Buchveröffentlichung – DU FEHLST – Geschichten von Leben und Tod.

Buchveröffentlichung – DU FEHLST – Geschichten von Leben und Tod. Trauer - die große Unbestimmte Mütter, Väter, Kinder, Freunde - wenn sie sterben, bleiben Menschen zurück, die mit dem Schmerz und der Sehnsucht leben müssen. Wie sieht sie aus, die Lücke, die ein Mensch hinterlässt? Beide Herausgeberinnen wissen wie es sich anfühlt, jemanden lebenslang zu

Jetzt braucht es Eure Schwarmintelligenz

Jetzt braucht es Eure Schwarmintelligenz Seid stolz auf unser Projekt. Da ist wirklich und nicht zu knapp Herzblut geflossen, daher baue ich jetzt sehr auf unsere Schwarmintelligenz, Eure Initiative das Buch bekannt zu machen. Was könnt Ihr tun? Mein Traum wäre es, wenn jede und  jeder von Euch 50 Autorinnen  /Autoren es schafft 10 Personen

Vor 100 Jahren – Fritz Haber – der Janusköpfige

Vor 100 Jahren - Fritz Haber – der Janusköpfige von Alexander Hoffmann Anfang 1918 tobt der 1. Weltkrieg im vierten Jahr, ein Ende des Blutvergießens ist nicht abzusehen. In Deutschland setzt man alle Hoffnungen auf die große Frühjahrsoffensive, die an der Westfront in Frankreich die Entscheidung gegen die Alliierten bringen soll. Russland ist geschlagen, nun

Postkartenkolumne von Blog Q5

Postkartenkolumne von Blog Q5 Von Barbara Nagel Bis 20. März wollten wir den Blog Q5 neu einkleiden, neu strukturrieren und auch der neu geschaffenen Postkartenkolumne von Barbara Nagel einen festen Platz geben. Dann kam alles anders, soviel zum überraschenden Erfolg des Wettbewerbs "Du fehlst". Aber nun warten wir nicht länger - ab nun jede Woche

Träume 1918 – Der Malergeselle von Stralsund

Träume 1918 - Der Malergeselle von Stralsund von Constanze Junker Stralsund, Knieper Vorstadt, Februar 1918. Schlaflos und hungrig wälzt sich Wilhelm auf dem schmalen Bett herum. Neben ihm seufzte seine Frau. Träumend. Vielleicht gab es in ihrem Traum ein gutes Essen. Ja, eine Schmalzstulle essen –das wäre jetzt schön. Als er gestern endlich von

Vor 100 Jahren Egon Erwin Kisch – der rasende Reporter

  Vor 100 Jahren Egon Erwin Kisch – der rasende Reporter von Alexander Hoffmann Am 12.11.1918 bricht Österreich-Ungarn im Strudel der militärischen Niederlage im 1. Weltkrieg zusammen. Der Kaiser und damit das Haus Habsburg danken ab, das einstige Vielvölker-Imperium zerfällt in viele kleine Staaten. In Wien wird an diesem Tag vor dem Parlamentsgebäude die Republik