Ein erfolgreiches neues Jahr!

Wir wünschen allen Lesern unseres Blogs ein frohes neues Jahr - bleiben Sie gesund und neugierig! Kennen Sie schon, was die Mutter vom ollen Goethe für das neue Jahr empfahl? Man nehme 12 Monate, putze sie ganz sauber von Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und Angst, zerlege jeden Monat in 30 oder 31 Teile, so dass

Biografieraetsel – Aufgewachsen im Bordell

Biografieraetsel - Aufgewachsen im Bordell Würde man diese Biografie verfilmen, könnte ich mir vorstellen, dass mancher Kinobesucher flüstern würde:“ Wie unrealistisch!“ Reiten wir mit den Fakten einen harten Parkours in diesem Biografieraetsel: Uneheliches Kind, Mutter – Künstlerin - gibt es der Großmutter, die das Neugeborene fast verhungern lässt. Der Vater – arbeitet im Zirkus -

Biografieraetsel – Think big als Abbrecher

Think big - als Abbrecher Erst brach er das Gymnasium und dann die Lehre ab, arbeitete dann als Jugendlicher als Hotelboy in Berliner Luxushäusern. Auch als Vertreter und Dekorateur versuchte er sich und hielt sich so über Wasser. Das Künstlerische ließ ihn noch nicht los, er probierte es  als Stepptänzer und als Maler. 1938 konnte

Lichtstrahl im Dunkel der Trauer

Kindermund ist manchmal ein Lichtstrahl Als wir unsere digitale Biografie als Nachruf und unsere Webseite www.diekleinechronik.de vorstellten, waren Freunde und Familie sehr begeistert. Eine Freundin schrieb uns, sie war mit ihrem fünfjährigem Sohn am Grab der Mutter und während sie die Blumen pflanzte und ein wenig traurig wurde, ihr Sohn fragte: "Mama, ist das die

Auf historischen Weihnachtsbildern Details entdecken

Verborgene Details auf historischen Bildern bei Erstellung für Firmenchroniken Weihnachten 1942 und 1943 Mit dem Blog Q5 von Quintessenz-Manufaktur für Chroniken auf Entdeckungsreise Quintessenz ist die Sichtung alter Bilder wichtig. Auch so kleiner wie diese hier, die nur ungefähr 6 cm groß waren. Als wir diese Bilder gescannt und bearbeitet hatten gingen wir wie folgt

Biografieraetsel – Nicht schön, spröde aber reich an Talent

Hätten Sie's gewusst? Die Frau, die wir heute suchen war ein wenig spröde. Vielleicht konnte sie Witz, Schlagfertigkeit und Charme nicht wie viele Gleichaltrige in der Schule lernen. Sie wurde nämlich zu Hause unterrichtet. Allerdings nahm sich die Mutter,  wie in jenen Zeiten und in ihrer gesellschaftlichen Schicht üblich, sich nicht sehr ihren Kinden an,

  • For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our .
    I Accept

Der Biografieservice von Quintessenz

Haben Sie schon einmal daran gedacht einen Biografieservice zu verschenken? Unser Blog Q5 ist der kleine Ableger von Quintessenz Manufaktur für Chroniken. Daher auch so viele Beiträge unter der Kategorie Zeitreisen. Dort werden Geschichten der Vergangenheit erzählt. Um seine Biografie schreiben zu können, muss man nicht unbedingt ein großes schriftstellerisches Talent haben, aber man muss

Wir haben den Opa heute schon gegossen!

2 Kindheitserinnerungen an den Alten Friedhof in Darmstadt Meine alleinerziehende Mutter war in den 60er Jahren eher eine Ausnahme, aber so hatten wir drei Kinder viel unbeaufsichtigte Zeit. In der Nähe unserer Straße war der große Darmstädter Friedhof – ein beeindruckendes Areal, ein richtiger grüner Park, viele Bäume, darunter große Tannen mit besonders aufdringlichen Eichhörnchen,