4.8
(6)

Vielleicht alle Zeit

Weißt du, sagt sie und trinkt ihren Tee, endlich habe ich Zeit, Zeit zu verlieren.

Ich fühlte mich ewig nicht mehr so frei!

Alles steht still, so auch ich,

und doch ist alles in mir in Bewegung.

 Ich lasse zu, mich darauf ein, nehme mir Zeit, verliere sie, um zu gewinnen.

Klingt das unlogisch, was denkst du?

Ich schüttle den Kopf. Nein, sage ich, Zeit zu verlieren kann

unendlich befreiend sein.

Und ich schenke ihr Tee nach, ganz langsam, haben wir doch gerade vielleicht alle Zeit der Welt.

Wieviele Sterne möchtest Du für diesen Beitrag vergeben ?

Klicke bitte auf einen Stern, um zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Menge der Abstimmungen 6