5
(4)

Mai, Königsplatz München

Ich muss versuchen so viel wie möglich auf kleinstem Platz unterzubringen. Denn der Platz ist begrenzt. Wie die Zeit. Wie alles.

Ich weiß nicht, ob der Platz an dem ich sitze, der richtige ist. Ob ich finde, was ich suche. Ob mich findet, wer mich sucht. Ob sich eine Übereinstimmung der Absichten und Gedanken ergibt.

Der Blick sucht vertraute Gesichter, Farben. Gleichwohl wäre er überrascht eben diese zu finden/erblicken.

Übersehen in der Präsenz.

Was werden die ersten Worte sein? Was die Gedanken? Wie wird ein Gespräch verlaufen? Orientierungslos. Loslassen. Los laufen.

Ich schaue und sehe Vieles. Und Nichts. Man kennt nur die Dinge wirklich, die man liebt. Man liebt die Dinge, die man sich vertraut gemacht hat. Ich freue mich auf den ersten Blick. Fast zwei Jahre her.

Die Welt ist groß und klein zugleich. Sie besteht immer nur um den eigenen Sicht-Wende-Kreis. Alles darüber hinaus besteht nur im Kopf. Nur in Gedanken, Ideen, Vorstellungen, Bildern. Die Welt im Kopf. Kopfwelt.

Von wo wirst du her kommen?

Vor einer gelben Wand sitzend fühle ich mich seltsam fremd. Vielleicht weil der Plan, der mir von meiner Umgebung gerade fehlt, mein Tor zur Sicherheit wäre.

Wenn die Zeit keine Fremdheit gebracht hat, es sich anfühlt wie früher, ich dich anschaue und alles ganz vertraut ist…

Es ist für einen Moment so, wie man sich vor langer Zeit gefühlt hat. Oder wie man denkt, dass man sich damals gefühlt hat. Nur jetzt, mit einem anderen Wissen, einer anderen Gelassenheit, die es damals nicht gab. Losgelassen zu haben. Und dadurch Gelassenheit gewonnen zu haben. Ein großes Glück.

Ich schaue dich an. Kann mich freuen. Dass es dich gibt. Dass es dich gab in meiner Vergangenheit. Dass kein Gefühl der unproduktiven Nostalgie in mir aufsteigt.

Du hast deinen Platz. Deinen Platz aus der Vergangenheit herüber getragen ins Jetzt. Du bleibst. Dein Platz bleibt. Dein Platz in mir.

___________________

Ann Spijker Geschichte zu #Erinnerungen und #Freundschaft wird außer Konkurrenz teilnehmen.

Wieviele Sterne möchtest Du für diesen Beitrag vergeben ?

Klicke bitte auf einen Stern, um zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Menge der Abstimmungen 4