Wer wird Publikumsgewinnerin oder -gewinner bei

“Du fehlst”?

Auch für mich ist es jedes Mal aufregend, wenn wir die Publikumsgewinnerin oder den -gewinner suchen. Wie funktioniert es?

In den nächsten Tagen beginnt das 2. Voting. Es ist dann nach wie vor möglich, einmal in 24 Stunden für seine Lieblingsgeschichte abzustimmen. Das Protokoll des Votings wird täglich ausgewertet. Ich wünsche mir für die gute Sache eine spannende Wertung. Bis zum Start ist nun noch die Möglichkeit alle Geschichten noch einmal zu lesen und Applaus durch die Kommentare zu spenden.

57 Comments

  1. Brigitte Kunze 29. April 2018 um 06:32 Uhr - Antworten

    Die Geschichte von Ronja Hanke schaffte es, dass ich am Schuss nasse Augen hatte. Danke Ronja❤️

  2. Eva Furrer 29. April 2018 um 09:39 Uhr - Antworten

    Kenne die Gefühle. Die Erkenntnis, es vielleicht verpasst zu haben, eine nahestehenden Person richtig kennen gelernt zu haben.
    Und sie deshalb noch lange in Erinnerung erscheint…berührend!

  3. Victor von Hase 29. April 2018 um 09:46 Uhr - Antworten

    Julia Costas Geschichte hat mich wirklich bewegt, ein Lob an so viel Fantasie und die schöne Wortwahl. Würde gern mehr lesen. Dankeschön ♥️

    • Julia Costa 4. Mai 2018 um 19:57 Uhr - Antworten

      Danke, das freut mich sehr! Das ‘Mehr’ ist in Arbeit und wird da und dort zu entdecken sein 🙂

  4. Michaela Tindall 29. April 2018 um 09:52 Uhr - Antworten

    Schöne bewegende Geschichte von Ronja.

  5. Michael Pick 29. April 2018 um 11:22 Uhr - Antworten

    Ich bin richtig ergriffen von der Geschichte der Autorin Nassim Dadkhah. Ich habe diese Geschichte bereits 4 mal gelesen und ich weiss das ich sie noch einmal lesen werde. Diese Geschichte geht einfach ins Herz.

    • Don der Schreck 4. Mai 2018 um 19:06 Uhr - Antworten

      Isso 😉

    • Isso 4. Mai 2018 um 19:06 Uhr - Antworten

      Issssso!

  6. Nassim 29. April 2018 um 14:41 Uhr - Antworten

    Ich bin so stolz drauf in einem Buch zu sein mit so vielen unglaublich talentierten Autoren und Autorinnen.
    Ich freue mich auf weitere 30 tolle Geschichten:)

    • Tahereh 1. Mai 2018 um 19:45 Uhr - Antworten

      Hallo Liebe Nassim,
      Ich bin froh wieder von dir gehört habe.
      Ich wünsche dir viel Glück
      LG Tahereh

  7. Sybille 29. April 2018 um 15:01 Uhr - Antworten

    Die Geschichte von Ronja hat mich auch sehr berührt u d ich habe sie schon mehrmals gelesen

  8. Hannah 29. April 2018 um 15:58 Uhr - Antworten

    So wunderbar berührende Texte. Danke!

  9. Jessica 29. April 2018 um 16:11 Uhr - Antworten

    Wow! Alle Geschichten sind so gut geschrieben und berührend! Es ist mir eine Ehre, mich unter so tollen Schreibern wiederzufinden und bei einem wirklich klasse Projekt mitwirken zu dürfen. Der Wahnsinn!

  10. Simon Reitberger 29. April 2018 um 17:26 Uhr - Antworten

    Die Geschichte “Zwischen den Welten” von Ronja Hanke hat mich sehr beeindruckt. Man meint der Text ist eine wahre Geschichte. Ich hatte auch eine Oma mit Alzheimer, und der Text zeigt den Alltag solch einer Person. Dir Geschichte ist ihr sehr gelungen.👌

  11. Ann-Sophie 29. April 2018 um 17:42 Uhr - Antworten

    Viele berührende Texte, wobei ich sagen muss der Text von Marta hat mich am meisten berührt! Gute Arbeit, viele berührende Stellen mit vielen berührenden Worten! Tolle Arbeit!

  12. Nelly Altmeyer 29. April 2018 um 18:33 Uhr - Antworten

    So viele wunderschöne Geschichten – ich freue mich so sehr und bin auch so stolz, dass ich mit dabei sein darf!

  13. Sabine 29. April 2018 um 20:01 Uhr - Antworten

    Ronja’s Geschichte geht rein, direkt ins Herz! Beeindruckend!

  14. Rösler 29. April 2018 um 20:06 Uhr - Antworten

    Eine schlimme Zeit für dich diese Erinnerung wirst du nie verlieren

  15. Petra Knussmann 30. April 2018 um 06:16 Uhr - Antworten

    Zweimal im Leben , von Jürgen Gabelmann, ist eine sehr zu Herzen gehende Geschichte. Die auch bei mehrmaligem Lesen die gleichen Emotionen erzeugt.

  16. Lara 1. Mai 2018 um 15:04 Uhr - Antworten

    whow, so viele tolle, anrührende Geschichten. Bin schon auf das Buch sehr gespannt. Manchmal hilft es, Tränen zu teilen.
    Alles Gute für die Gewinnerinnen/Gewinner. Lieber Gruß Lara

  17. Hossein 2. Mai 2018 um 02:14 Uhr - Antworten

    Liebe Nassim,deine Geschichte hat mich beeindruckt,👌und wünsche dir alles gute und viel Glück,👍denn du hast es verdient zu gewinnen ✌

  18. Roxane Syrah 2. Mai 2018 um 11:29 Uhr - Antworten

    Die Geschichte von Julia Costa ist wunderbare Literatur.
    Sie verlagert unfassbare Trauer in tiefere Dimensionen.
    Etwas was wir alle machen während wir Verlust, Schmerz, Wehmut – Integrieren um zu verarbeiten.

    • Julia Costa 4. Mai 2018 um 19:57 Uhr - Antworten

      Danke für die Blumen 🙂

  19. Petra Schaberger 2. Mai 2018 um 14:04 Uhr - Antworten

    Liebe Frau Hermann, das hängt vermutlich damit zusammen, dass die Abstimmungsperiode auf 1 Tag gestellt ist.
    Also nicht Kalendertag, sondern 24 Stunden. Ansonsten wurden bereits für Jessica Rösler 9,6% Stimmen abgegeben – also es funktioniert.

  20. Marita 2. Mai 2018 um 19:50 Uhr - Antworten

    Hallo Felix

    Echt SUPER. Habe mich köstlich unterhalten. Mache weiter so.

  21. Eleonora Brundig 2. Mai 2018 um 22:51 Uhr - Antworten

    “Er war tot, wie tot. …Er war lebendig, wie lebendig”. Eine wunderschöne Metapher, eine wunderschön traurige Geschichte , die mir beim Lesen Schmunzeln, Tränen und Gänsehautmomente schenkte. Danke Nassim Dadkhah für die einfache Schönheit deiner Geschichte, die vom Herzen kommt. Das spürt man beim Lesen. Und auch die anderen Geschichten gingen mir ans Herz. Diese Gefühle und Emotionen sind nicht einfach zu übermitteln, doch es ist allen wirklich perfekt gelungen. Danke an alle!!!

  22. Karin Kozuch 3. Mai 2018 um 12:13 Uhr - Antworten

    Ich finde die Geschichte von Nassim Dadkhah ganz ausgezeichnet. Sie hat mich sehr berührt. Durch ihren sensiblen, gefühlvollen Erzählstil fühle ich mich mitten in die Handlungen hineinversetzt. Als sei ich selbst dabei gewesen. Hinten auf der Rückbank im Auto. Ihr Erzählstil regt meine Fantasie an. Über die Zeit im Krankenhaus bis zum Tod ihres Vaters läuft in meinen Gedanken ein Film ab. Eine liebevolle Vater-Tochter Beziehung bzw. Tochter-Vater Beziehung. Ohne viele Worte – trotz gelegentlicher Enttäuschungen.

  23. Lütfiye 4. Mai 2018 um 18:43 Uhr - Antworten

    Liebe Nassim,

    ich finde deine Geschichte sehr toll. Damit hast du mein Herz berührt!! Ich wünsche dir viel Glück.In meinen Augen hast du schon gewonnen und auch wenn du nicht gewinnst, bitte schreibe auch weiterhin so schöne Geschichten.
    Liebe Grüße
    Lütfiye

  24. Isso 4. Mai 2018 um 19:06 Uhr - Antworten

    Wer ist eigentlicher dieser Pick? Und was erzählt der? Unfassbar … unfassbar …

    • Petra Schaberger 4. Mai 2018 um 19:17 Uhr - Antworten

      scheint ein Insider unter Bekannten zu sein 😀

  25. Julia Costa 4. Mai 2018 um 20:05 Uhr - Antworten

    Viele traurigschöne Geschichten und schönes Projekt, hoffe, dass die Geschichten einigen Menschen zeigen, dass sie nicht allein sind mit schwierigen Gefühlen, dass es andere mit ähnlichen Geschichten und Empfindungen gibt, dass es Ausdruck dafür gibt, dass es vorüber geht. Mich hat die Geschichte von Martin Peichl am meisten berührt 🙂

  26. Lütfiye 5. Mai 2018 um 08:39 Uhr - Antworten

    Liebe Nassim,ich wünsche dir viel Glück 💗😘

    • Ela kalkhoff 7. Mai 2018 um 05:50 Uhr - Antworten

      Wünsche dir alles gute 😍😍

  27. Steffi 5. Mai 2018 um 13:57 Uhr - Antworten

    Marta, nachdem wir uns heute gesehen haben hab ich Deine Geschichte gesucht und gelesen – daß Du so gut schreiben und Deine Gefühle in Worte fassen kannst finde ich bewundernswert, die Geschichte selbst sehr nachvollziehbar und nahe gehend. Schön, daß Du Hilfe gegen die Dementoren hattest. Wir sehen uns sicher wieder, aber vorab schon mal: ganz toll, weiter so!!

  28. Alexandra 5. Mai 2018 um 23:04 Uhr - Antworten

    Ronjas Geschichte ging mir unter die Haut, sehr schön zu lesen….hab jezzt noch pipi in den Augen.Danke

  29. Mastaneh 5. Mai 2018 um 23:53 Uhr - Antworten

    Viel Erfolg

  30. Moein 6. Mai 2018 um 00:01 Uhr - Antworten

    Good luck Nassim Joon! You are great!!

  31. Melanie Wagner 6. Mai 2018 um 10:08 Uhr - Antworten

    Tolle berührende Geschichte von Jürgen Gabelmann.

  32. Michaela K. 6. Mai 2018 um 21:34 Uhr - Antworten

    Ronja Hanke’s Geschichte trifft mitten ins Herz.
    So viel Gefühl in so wenig Text zu packen, das ist große Kunst!
    Gratulation! Diese Geschichte hat mich zu Tränen gerührt.
    Freue mich schon auf das gesamte Buch mit so vielen tollen AutorInnen.

  33. Abbas 6. Mai 2018 um 23:06 Uhr - Antworten

    Liebe Nasim,
    deine Beschreibungen sind authentisch und scharfsinnig, wie eine Psycholgin, die einen Fall vorbringt.

    Viel Erfolg und liebe Grüße
    Abbas

  34. Lütfiye 7. Mai 2018 um 07:12 Uhr - Antworten

    Liebe Nassim,viel Erfolg 😙👍❤

  35. sindi 8. Mai 2018 um 11:24 Uhr - Antworten

    Ich find die Geschichte gut und vielsagend! LiebeGrüße sindi

  36. Hossein Eghdam 8. Mai 2018 um 13:24 Uhr - Antworten

    payande bad Maouleh va farzandanash

  37. Roswitha 8. Mai 2018 um 15:57 Uhr - Antworten

    Ronja, deine Geschichte ist großartig! Ich wünsche dir eine tolle Zukunft als Schriftstellerin!

  38. Lütfiye 9. Mai 2018 um 05:58 Uhr - Antworten

    Liebe Nassim,ich hoffe das du gewinnst schicke dir liebe Grüße aus Düsseldorf Lütfiye🙋‍♀️👍💋

  39. Wagner Beate 9. Mai 2018 um 08:43 Uhr - Antworten

    Liabe Ronja, dei Gschichd is echt subba. Ich hoff man liesd no mehr vo Dir. LG. Beate

  40. josios 10. Mai 2018 um 23:17 Uhr - Antworten

    Einem Abstimmungsergebnis, das in den ganzen Tagen nicht kontinuierlich sondern plötzlich innerhalb weniger Stunden um mehr als 10 Prozent steigt, kann ich nicht glauben, tut mir leid.

    • Petra Schaberger 11. Mai 2018 um 07:22 Uhr - Antworten

      Es tut uns leid, aber das Plugin rechnet richtig. Es ist ein viele 1000x weltweit verkauftes und exzellent bewertetes WordPresstool.

    • Jan 11. Mai 2018 um 08:30 Uhr - Antworten

      Da sich das Verhalten aber ja nicht nur auf eine Person bezieht, sondern mehrere plötzlich viele Stimmen bekommen haben und um 10% gestiegen sind, glaube ich das schon. Gerade am Anfang, wenn es noch wenig Stimmen waren können ja schon wenige Stimmen viel in Prozent ausmachen. Und jeder der eine große Gruppe an Unterstützern hat, kann jeden Tag zulegen. Das ist leider das Undurchsichtige an der prozentualen Verrechnung.

  41. Valen 11. Mai 2018 um 00:05 Uhr - Antworten

    20 wunderschöne, teils sehr traurige Geschichten, wobei “Zwischen den Welten” von Ronja Hanke besonders heraussticht.
    Ihre Geschichte wirkt nach und lässt einen auch nach dem Lesen nicht mehr los. Nicht nur täglich für sie abstimmen, sondern unbedingt auch ihre Geschichte jeden Tag aufs Neue lesen!

  42. XYZ 11. Mai 2018 um 09:32 Uhr - Antworten

    Liebe Ronja, vielen Dank für deine Geschichte. Ich bin absolut begeistert!

  43. Magdalena Auer 11. Mai 2018 um 09:45 Uhr - Antworten

    Dieses Publikumsvoting ist ein Indikator dafür, wer es beherrscht, Werbung für sich zu machen.
    Und wenn sich jemand die Mühe macht, wieso sollte man dafür nicht belohnt werden?
    Es haben ja schließlich alle Geschichten schon gewonnen!
    Ich freue mich sehr auf das fertige Buch!

  44. Laura 11. Mai 2018 um 19:58 Uhr - Antworten

    So viele schöne Geschichten und so eine tolle Aktion! Allerdings geht hier bei der Abstimmung offensichtlich etwas nicht mit rechten Dingen zu – das finde ich sehr schade…

  45. Thomas Klinger 11. Mai 2018 um 20:03 Uhr - Antworten

    Ja, man kann halt nicht darauf vertrauen, dass irgendwelche Tricks angewendet werden. Auf jeden Fall unfair den anderen Autoren gegenüber. Und das bei einem Wettbewerb, wo es doch um einen guten Zweck geht, da hätte ich dies nicht erwartet.

  46. Christine 11. Mai 2018 um 22:42 Uhr - Antworten

    Liebe Ronja,
    deine Geschichte beschreibt eine sehr liebevolle Atmosphäre obwohl ein Familienmitglied im Begriff ist sich “aufzulösen”.
    Du beschreibst das Vergessen – eine schleichende Krankheit – ohne diese mit einem einzigen Wort zu erwähnen.
    Ich freu mich schon heute auf deinen ersten Roman!

  47. Thomas Klinger 12. Mai 2018 um 17:07 Uhr - Antworten

    Ein Hinweis: Kommentare mit Absender-Fake-Adressen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht !

  48. Adolf Karl 15. Mai 2018 um 17:01 Uhr - Antworten

    Ergreifend, berührend.

Hinterlassen Sie einen Kommentar