Einladung – Werde GastbloggerIn in 2020!

12 – Monate – 12 Themen

Unser Thema des Jahres dreht sich variantenreich stets um „Geschichten die das Leben schreibt“. Ihr wisst, dass wir beruflich Firmenchroniken oder Privatbiografien schreiben, und so liegen auf unseren Werkbänken viele Objekte der Erinnerung:

Dokumente, Bilder, Texte oder Videos, sogar Interviews zum Nachhören. Oft sind wir begeistert, wenn ein Bild, ein Text selbst uns dazu bringt, verschüttete Erinnerungen wiederzubeleben. Wir kommen darüber miteinander ins Gespräch und entdecken dabei noch unbekannte Perspektiven.
Ihr stimmt mir sicher zu: Das ist das Gleiche, was gute Stories ausmachen!

Das erste Thema für Januar 2020: Erinnerungen + Gerüche
Es gibt Menschen, die haben eine so intensive Erinnerung an Gerüche, dass sie sie ‚malen könnten‘. Jede/r von uns hat solche kleinen Schätze der Erinnerungen. Auch ich, so habe ich mal in einem früheren Beitrag geschrieben, wie die Sommerferien der 60er und 70er rochen. Lass Dich inspirieren.

Das Thema für Februar 2020: Erinnerung + Freundschaft
Ich behaupte, man kann mit 10 guten Leuten es auch in der hässlichsten Stadt aushalten, mit zwei guten Freundinnen/Freunden durch Krisen kommen und sich mit einer/m guten Freundin/Freund manchmal auch zum Guten verändern.
Aber es schmerzt wie Liebeskummer, wenn diese Freundschaft – warum auch immer – endet.

Das Genre:

Deine Story kann autobiografisch sein, doch Du bist frei im Genre.
Ob Gedicht, Video mit einem Poetryslam, ob ein Kurzkrimi evtl. mit einem wieder gefundenen Tagebuch, eine verblasste Fotografie, Reisen – lass Deiner Kreativität freien Lauf, aber achte auf Farbigkeit, einen guten Aufbau, einen Schluss der uns LeserInnen Lust macht, mehr von Dir zu erfahren. Ich – bin nur eine der Jurorinnen – schätze es sehr, gleich als Leserin abgeholt zu werden, schätze Zwischenmenschliches evtl. garniert mit einer Prise Humor oder Selbstironie. Aber: Die anderen Jurorinnen haben genauso individuelle Vorlieben. Wir sind daher immer sehr gespannt, auf wen wir uns einigen können.

Ablauf: 

– 2 Geschichten werden die JurorInnen und ich auswählen und auf dem Blog posten. #Nachtrag – ich poste alle Geschichten auf dem Blog, doch ins Ranking gehen nur die Geschichten, die ebenfalls auf den Blog Q5 zurück auf Ihre Geschichte linken. Auf dem eigenen Blog, auf Facebook, Twitter etc. Alle anderen, die nicht auf den sozialen Medien teilnehmen (wollen) werden trotzdem ‘außer Konkurrenz’ gepostet.
– Du musst natürlich mit der Veröffentlichung einverstanden sein.
– Verlinke auf Deinen sozialen Netzwerken, Deiner Webseite/Blog hier auf Deine Geschichte.
– Bitte teile diese Jahresaktion auch in Foren oder Autorengruppen.

Dein Gewinn

  • Dein Blog erhält mehr Leser, wird bekannter, Du kannst Dich vernetzen mit anderen AutorInnen.
  • Du bekommst ein persönliches Feedback zu Deiner Geschichte von unseren JurorInnen. Nimm dies als Impuls, als Training, als Chance wahr und dann rock uns mit Deiner Story, Deinem Poetry-Slam.
  • Vielleicht freut es Dich, dass wir unter allen Geschichten auch einige auswählen, die evtl. für eine Vertonung in Frage kommen.
  • Mit diesen guten Nachrichten, kannst Du bspw. für Deine Webseite, Bücher etc. in Facebook, Instagram, Pinterest werben.
  • Zusätzlich: Für Werbung auf FB usw. erhältst Du 30 Euro, wenn Deine Geschichte die meisten Sterne erhielt. Denn nach der Veröffentlichung der beiden Stories kann jeder mit Sternen bewertet werden. Die Sterne stehen immer unter dem Beitrag.

Sende nun bis 20. Januar Deine Geschichte hello(at)blogq5.de zu uns.

Newsletter abnonnieren

Wieviele Sterne möchtest Du für diesen Beitrag vergeben ?

Klicke bitte auf einen Stern, um zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Menge der Abstimmungen 10