Willkommen im Gästebuch von Blog Q5

Tun Sie den Kollegen etwas Gutes – denn Ihre Meinung ist uns wichtig! Unser Ziel ist es, unseren Blog Q5 Kurzgeschichten-Wettbewerb zu etablieren. Der erste Wettbewerb war bereits ein großer Erfolg. Immer wieder hörten wir, dass man selten mit Autoren so achtsam umgeht, dementsprechend war auch das Feedback und erst auf die von uns gestalteten Bücher. Für die meisten Autoren das erste Mal, ihren Namen auf einem Titel zu lesen.
Auch beim 2./3. Wettbewerb war das Feedback großartig. Wir wollen Autoren ermuntern, die Schubladen zu öffnen, oder jene, die erst anfangen zu schreiben, es zu wagen.

Falls Sie Vorschläge oder Bemerkungen haben: Ganz unten ist die Möglichkeit hierzu!


Juli 2017 

Der Wettbewerb macht jetzt bis November Pause – aber freuen uns auf ein Kennenlernen evtl. auf Frankfurter Buchmesse. Ich bin dort am Samstag den 14. Oktober als Besucherin. Wer Lust und Zeit hat, kann sich den letzten Newsletter anschauen, dort ist ein Link zum Terminkalender und kann sich dort eintragen.


Juni 2017
Der Newsletter von Blog Q5 hat nun nur noch selten Themen rund um den Schreibwettbewerb. Hierfür haben wir einen Extra-Newsletter eingerichtet. Wer es noch nicht weiß, kann sich dort anmelden, wenn die anderen Themen eher uninteressant empfunden werden. Wir wollen niemanden mit den Newslettern nerven.
Info für die ‘Neuen’ … die ersten Einträge beziehen sich auf eine Umfrage, wo Autoren über verschiedene Preise abstimmen konnten und wählen, was Ihnen besonders wichtig ist. Bspw. ein Publikumspreis = eine Webseite in WordPress inkl. Schulung.
Für die Normseiten überlege ich zur Zeit, ob ich einen kleinen Videokurs mache, aber da zur Zeit ein Wettbewerb läuft, der dritte gerade gestaltet und gesetzt wird, wird das in den Spätsommer verschoben.


2. Mai 2017
Mich würde interessieren, ob Sie eine künftige Anmeldegebühr von 7.- bspw. beim 5. Wettbewerb in Ordnung finden? Ich stecke viel Zeit, Material, Know-how und natürlich auch Herzblut in diese Wettbewerbe, dass meine “normale” Tagesarbeit oft in den Abend geschoben wird.

Herzlichen Gruß Petra Schaberger

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

For privacy reasons Facebook needs your permission to be loaded.
Akzeptieren

Ihr Kommentar zum Schreibwettbewerb:

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.80.144.129.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
16 Einträge
Max Lieberdoch schrieb am 26. September 2016:
Wenn ich mir die jetzigen Stimmabgaben ansehe, muss ich mich doch sehr wundern. Jeder Autor braucht Werbung, jeder will bekannt werden, somit ist es gut wenn diese auf den sozialen Netzwerken vorgestellt werden und auch meinetwegen im Archiv auf dem Blog bleiben. Was ich nicht verstehe ist, dass dann gleichzeitig niemand eine Webseite erstellt bekommen mag oder sogar mit Blogsystem und einer Einweisung? Ich würde viel drum geben. Aber dieser Balken liegt weit abgeschlagen vor dem mit der Werbung. Wurde das nicht verstanden? Ansonsten: Ich würde mir wünschen, dass beim Wettbewerb bereits eine Normseiten-Vorlage zum Download angeboten würde. Das würde einige Autoren sicher das komplizierte Zeichenanzahl etc. erleichtern.
Wenn ich mir die jetzigen Stimmabgaben ansehe, muss ich mich doch sehr wundern. Jeder Autor braucht Werbung, jeder will bekannt werden, somit ist es gut wenn diese auf den sozialen Netzwerken vorgestellt werden und auch meinetwegen im Archiv auf dem Blog bleiben. Was ich nicht verstehe ist, dass dann gleichzeitig niemand eine Webseite erstellt bekommen mag oder sogar mit Blogsystem und einer Einweisung? Ich würde viel drum geben. Aber dieser Balken liegt weit abgeschlagen vor dem mit der Werbung. Wurde das nicht verstanden?
Ansonsten:
Ich würde mir wünschen, dass beim Wettbewerb bereits eine Normseiten-Vorlage zum Download angeboten würde. Das würde einige Autoren sicher das komplizierte Zeichenanzahl etc. erleichtern.
Anna Noah schrieb am 20. September 2016:
Ich fühlte mich bei Ihrem letzten Wettbewerb sehr gut aufgehoben. Man wusste zu jeder Zeit, was intern passiert und wurde auf dem Laufenden gehalten. Da könnten sich andere mal eine Scheibe abschneiden 🙂 Auch wenn ich nichts gewonnen habe, so freue ich mich doch, diese Seite in den Weiten des Internets gefunden zu haben.
Ich fühlte mich bei Ihrem letzten Wettbewerb sehr gut aufgehoben.
Man wusste zu jeder Zeit, was intern passiert und wurde auf dem Laufenden gehalten. Da könnten sich andere mal eine Scheibe abschneiden 🙂
Auch wenn ich nichts gewonnen habe, so freue ich mich doch, diese Seite in den Weiten des Internets gefunden zu haben.
Bernd Niklas schrieb am 8. September 2016:
Ein professionelles Lektorat (nicht nur Korrektorat!) finde ich aus den bereits genannten Gründen einen sehr guten Preis. Aber ... ... mich wundert, dass noch meines Wissens noch niemand auf die Idee gekommen ist, für die Preisträger, einen gemeinsamen Workshop anzubieten (durchaus mit Kostenselbstbeteiligung, professioneller Betreuung). Ich könnte mir denken, dass ein Austausch über Arbeits- und Schreibtechniken und ein Coaching hierzu für viele eine sehr attraktive Option wäre.
Ein professionelles Lektorat (nicht nur Korrektorat!) finde ich aus den bereits genannten Gründen einen sehr guten Preis. Aber ...
... mich wundert, dass noch meines Wissens noch niemand auf die Idee gekommen ist, für die Preisträger, einen gemeinsamen Workshop anzubieten (durchaus mit Kostenselbstbeteiligung, professioneller Betreuung).
Ich könnte mir denken, dass ein Austausch über Arbeits- und Schreibtechniken und ein Coaching hierzu für viele eine sehr attraktive Option wäre.
Manuela Bäßler schrieb am 5. September 2016:
Ich persönlich finde ein Lektorat der Gewinnergeschichte am wichtigsten, denn nur wenn man auf kleine Fehler aufmerksam gemacht wird, kann man sich steigern. Super fände ich auch, wenn man ein kurzes (vorgefertigtes) Feedback bei jeder eingereichten Geschichte bekommen könnte. Kleine Anmerkungen wie z.B. Thema nicht getroffen/ zu viele Wiederholungen oder gut aber zu viele andere gute Einsendungen würden mir als Hobbyautor helfen, meinen Schreibstil weiter zu entwickeln und besser zu werden. Mir ist klar, dass das eigentlich nicht umsetzbar ist, weil es viel zu viel Arbeit bedeutet, auch wenn die Antworten schon vorformuliert sind. Vielleicht wäre ein Feedback gegen ein kleines Entgelt möglich, damit man einfach als Autor weiß wo man steht.
Ich persönlich finde ein Lektorat der Gewinnergeschichte am wichtigsten, denn nur wenn man auf kleine Fehler aufmerksam gemacht wird, kann man sich steigern. Super fände ich auch, wenn man ein kurzes (vorgefertigtes) Feedback bei jeder eingereichten Geschichte bekommen könnte. Kleine Anmerkungen wie z.B. Thema nicht getroffen/ zu viele Wiederholungen oder gut aber zu viele andere gute Einsendungen würden mir als Hobbyautor helfen, meinen Schreibstil weiter zu entwickeln und besser zu werden. Mir ist klar, dass das eigentlich nicht umsetzbar ist, weil es viel zu viel Arbeit bedeutet, auch wenn die Antworten schon vorformuliert sind. Vielleicht wäre ein Feedback gegen ein kleines Entgelt möglich, damit man einfach als Autor weiß wo man steht.
Karg, Ulrike schrieb am 5. September 2016:
Liebes Team, ich bin als Stiftdompteuse Anfängerin und hab trotzdem schon mal einen Beitrag eingesandt. Das meine Chance auf einen Gewinn gering ist, stört mich nicht. Ich kann nur lernen und freu mich auf das nächste Thema. Liebe Grüße.
Liebes Team,
ich bin als Stiftdompteuse Anfängerin und hab trotzdem schon mal einen Beitrag eingesandt. Das meine Chance auf einen Gewinn gering ist, stört mich nicht. Ich kann nur lernen und freu mich auf das nächste Thema.
Liebe Grüße.
Max Lieberdoch schrieb am 5. September 2016:
Die Auswahlmöglichkeit ist grandios! Natürlich hätte jeder Autor am liebsten ALLES. Ich bin gespannt auf das Endergebnis.
Die Auswahlmöglichkeit ist grandios!
Natürlich hätte jeder Autor am liebsten ALLES. Ich bin gespannt auf das Endergebnis.
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

For privacy reasons Facebook needs your permission to be loaded.
Akzeptieren

Wieviele Sterne möchtest Du für diesen Beitrag vergeben ?

Klicke bitte auf einen Stern, um zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Menge der Abstimmungen

Dies ist die erste Bewertung