Deutsche Redensarten Ausbaden

Ausbaden Die Deutsche Redensart ist noch fest im Sprachgebrauch verankertet und diese Redewendung dürfte fast allen klar sein. Doch woher kommt diese Redensart? Ein kurzer Blick ins Mittelalter, wo es durchaus üblich war, dass mehrere Personen nacheinander sich im gleichen Bad reinigten. Und wie das eben so ist, das völlig saubere Wasser war am teuersten.

Deutsche Redensarten

Deutsche Redensarten „Schabernack treiben“ Die Bedeutung von „Schabernack treiben“ ist noch bekannt. Eigentlich heißt es ja nichts anderes, als Unfug anstellen oder einen Streich spielen. Leider ist die genaue Herkunft des Wortes "Schabernack" unklar. Eine  Deutungsmöglichkeit Eine der Deutungen sagt, dass man einem gefassten Verbrecher als Zeichen seiner Gefährlichkeit den Nacken ausrasierte (ausschabte). Ein alter

Graffiti – Ist das Kunst oder kann das weg

Graffiti – Ist das Kunst oder kann das weg Unlängst gab es im BR2 Radio ein Tagesgespräch zum Thema Graffiti „Ist das Kunst oder muss das weg?“ – hier der Link zum Podcast das brachte auch einige Erinnerungen zurück.

Folgen Sie uns auf

Biografierätsel – Wir suchen einen Autor

Die meisten deutschen Leser werden ihn kennen, zumindest haben sie vielleicht in jungen Jahren etwas von ihm gelesen. Wobei das „Etwas“ sich meistens auf ein Werk beschränkt. Dabei hat er abgesehen von seinem hier bekanntesten Werk noch viele Bücher und Artikel verfasst – allesamt in erfrischendem, scharfzüngigem, oft reportageartigem Schreibstil. Sein Leben kann man mit

Deutsche Redensarten – Feuerprobe

Mit unseren regelmäßigen Blogs 'Deutsche Redensarten' versuchen wir die Herkunft und die Bedeutung alter, evtl. fast vergessener Redensarten zu klären. Manche haben sich auch im Laufe der Zeit gewandelt und sind vom ‚ernsten Fach‘ hin ins ‚leichte‘ hinübergewechselt. Heute klären wir die Redensart ‚Feuerprobe‘. Immer versuchen wir einen Zipfel der Geschichte zu erwischen, und wie

Biografierätsel – Ein Choleriker und sein langes Leben

Biografierätsel - Ein Choleriker und sein langes Leben Die Familienverhältnisse unseres Gesuchten sind alles andere als durchschaubar. Fangen wir mit der Großmutter Dorette an – eine tüchtige Landwirtin, die mithilfe ihres Knechts den Bauernhof in Schuss hält, wobei sie sich sehr über dessen laxe Arbeitshaltung ärgerte. Hier lebte auch lange unser Gesuchter – es ist