Region Bergstrasse – Aus dem Netz gefischt

April, April …Region Bergstrasse – Aus dem Netz gefischt

Zum 1. April haben wir diesen Scherz geschrieben und gestaltet. Als regionales Unternehmen – www.quintessenz-manufaktur.de – konnten wir in den sozialen Netzwerken damit Heiterkeit auslösen. Wie schrieb mir ein Mitglieder Gruppe Heppenheim in Facebook:” Bleed sinn die Heppenheimer ja net!” 🙂
Insgesamt darf man aber hoffen, dass einige staunten, wie leicht man mit “alternativen Fakten” und scheinbar täuschend echt anmutenden Beweisen Gerüchte verbreiten und Stimmung machen kann. So sollte unser Schlachtruf sein: Traue keinem Bild, welches Du nicht selbst retuschiert hast!”
By the way … Selbstverständlich ist auch die Blütenlese, die Sonderausstellung und die Baufinanzierung gefälscht …

 

 

 

Über den Autor:

In den 60ziger Jahren aufgewachsen, die Generation vor mir hatte sauber den Muff unter den Talaren weggekehrt. In den 70ern kamen neue politische, meist grüne, Themen, in der Musik war mehr Avantgarde, Glitter und Pompösrock. Steve Jobs und Bill Gates machten sich auf die Welt zu verändern und das Telefon hatte noch eine Wählscheibe. Man lebte in WGs, führte Diskussionen über Putzpläne, studierte oder machte eine Ausbildung. Man organisierte sich 'offline' nur mit einer mündlichen Absprache und Hilfe einer Uhr. Im Urlaub schrieb man vielleicht Postkarten und knipste Bilder auf Filmrollen und man reiste per Anhalter oder mit dem Zug. Doch die Zeiten bleiben bewegt. Mit meinem Mann leite ich heute Quintessenz – die Manufaktur für Chroniken [ www.quintessenz-manufaktur.de ] und jeden Tag begegnen uns neue Menschen, deren Geschichten und neue Themen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar