Schätzfrage – Wieviel Geschichten liest die Jury

Schätzfrage – Wieviel Geschichten liest die Jury

Gewinne

  1. Preis – Eine Überraschung aus dem IdeenReich von Ulrike Wiesner.

  2. Preis – Ein Tüte Russisch Brot – speziell für Autoren

  3. Preis – Ein Tüte Buchstabensuppe 🙂 für die armen Poeten

Schreibt unten in die Kommentare mit Eurem Namen, wieviel es wohl sind und wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr unten auch noch eine Schätzung anklicken. Viel Spaß!

 

Auflösung:
729 Geschichten wurden angenommen und müssen noch fertig gelesen werden.

Ich rechne jetzt mal mit 700 Geschichten die wirklich 4 Normseiten umfassen, d.h. pro Jurorin werden 2.800 Seiten gelesen!
Ihr könnt Euch vorstellen, dass dies ein echter Kraftakt ist, neben Arbeit, Familie und Ostern.
Trotzdem wir werden es sicher zeitnah hinkriegen, zuerst die Gewinner zu benachrichtigen. Wenn die Geschichten dann aus dem Korrektorat von Carlsen zurückkommen, werden sie auf dem Blog gestellt und das Publikumsvoting kann beginnen. Dazu senden wir dann auch einen Newsletter aus und trommeln auf den sozialen Netzen, damit alle Autoren abstimmen können und zudem Bescheid wissen.
So, ich antworte jetzt beim 1. – 2. und 3. Kommentar, wer mit der Schätzung am nächsten kam und dann gehen die nächsten Tage auch die Gewinne auf die Reise.

(Ca. 50 Geschichten wurden eingereicht aber nicht aus verschiedenen Gründen nicht angenommen. Eigentlich waren es insgesamt also 779 Geschichten)

[yop_poll id=”12″]

Über den Autor:

In den 60ziger Jahren aufgewachsen, die Generation vor mir hatte sauber den Muff unter den Talaren weggekehrt. In den 70ern kamen neue politische, meist grüne, Themen, in der Musik war mehr Avantgarde, Glitter und Pompösrock. Steve Jobs und Bill Gates machten sich auf die Welt zu verändern und das Telefon hatte noch eine Wählscheibe. Man lebte in WGs, führte Diskussionen über Putzpläne, studierte oder machte eine Ausbildung. Man organisierte sich 'offline' nur mit einer mündlichen Absprache und Hilfe einer Uhr. Im Urlaub schrieb man vielleicht Postkarten und knipste Bilder auf Filmrollen und man reiste per Anhalter oder mit dem Zug. Doch die Zeiten bleiben bewegt. Mit meinem Mann leite ich heute Quintessenz – die Manufaktur für Chroniken [ www.quintessenz-manufaktur.de ] und jeden Tag begegnen uns neue Menschen, deren Geschichten und neue Themen.

45 Comments

  1. Christian Nickl 1. April 2018 um 16:49 Uhr - Antworten

    Ziemlich genau 333 Geschichten

  2. Nina Hartmann 28. März 2018 um 13:24 Uhr - Antworten

    Ich tippe auf 521 Geschichten 🙂

  3. Susanna 28. März 2018 um 11:08 Uhr - Antworten

    Ich tippe auf 513 Geschichten

  4. Heinz Tölle 27. März 2018 um 13:22 Uhr - Antworten

    298

  5. Birgit 27. März 2018 um 12:23 Uhr - Antworten

    Ich tippe auf 524 Einsendungen.

  6. Sandrunia Jasmin 25. März 2018 um 16:52 Uhr - Antworten

    Sorry 730 meinte ich!

    • Petra Schaberger 3. April 2018 um 12:57 Uhr - Antworten

      Tatatataaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa … das nenne ich mal eine Punktlandung. 1. Platz! Jetzt bitte mir per Email die Postadresse zusenden, dann geht eine Kleinigkeit aus dem IdeenReich die nächsten Tage auf Reise.

      • Sandrunia Jasmin 7. April 2018 um 01:44 Uhr - Antworten

        Vielen Dank! Sorry, dass ich das erst jetzt bemerkt habe!
        Ja ich hab mir das mit den ca. 730 Geschichten irgendwie gedacht! Vieleicht wegen dem Thema, welches jeden Menschen anspricht, da Leben und Tod Bestandteil der Existenz ist.

        Liebe Grüße
        Sandrunia Jasmin

        Und viel Kraft beim lesen!!

      • Sandrunia Jasmin 8. April 2018 um 01:57 Uhr - Antworten

        Hab Ihnen meine Adresse per Mail zugesandt. Ich hoffe sie kam an! 😃

        • Petra Schaberger 8. April 2018 um 19:54 Uhr - Antworten

          Ja, der gefütterte Umschlag ist seit Samstag unterwegs… allerdings dauert es aus der Provinz immer ein bisschen länger 🙂

  7. Sandrunia Jasmin 25. März 2018 um 16:51 Uhr - Antworten

    Ich glaube es sind 734

  8. Nassim 25. März 2018 um 15:42 Uhr - Antworten

    Ich würde sagen 617

  9. Stefanie Erentraut 25. März 2018 um 14:41 Uhr - Antworten

    Ich schätze vielleicht so ca. 580 Geschichten

  10. Dieter Wolters 25. März 2018 um 08:10 Uhr - Antworten

    540

  11. Dieter Wolters 25. März 2018 um 08:10 Uhr - Antworten

    540 Geschichten

  12. Dieter Wolters 25. März 2018 um 08:09 Uhr - Antworten

    Ich schätze, es sind 544 Geschichten.

  13. Bastian 25. März 2018 um 01:52 Uhr - Antworten

    Es tut mir sehr leid, aber es sich 587 Geschichten 😉

  14. Jessica Huber 24. März 2018 um 18:19 Uhr - Antworten

    573 🙂 – warum…? — weiß nicht; die Zahl gefällt mir 🙂

  15. Michelle Steininger 24. März 2018 um 13:55 Uhr - Antworten

    702

    • Petra Schaberger 3. April 2018 um 13:00 Uhr - Antworten

      3. Platz – die Buchstabensuppe für den armen Poeten ist Ihre. Gewonnen und nun brauche ich nur noch die Postadresse – bitte per Email, dann wird diese sozusagen “eingetütet” 🙂

  16. Cathy Clement 24. März 2018 um 13:11 Uhr - Antworten

    423 Geschichten tippe ich

  17. Barbara 24. März 2018 um 09:08 Uhr - Antworten

    629

  18. Hanna Lina Werner 24. März 2018 um 08:41 Uhr - Antworten

    Es sind 568

  19. Marie Rudolph 24. März 2018 um 01:27 Uhr - Antworten

    541. Ja. Die Zahl gefällt mir gut. XD

  20. Mica Bara 23. März 2018 um 23:29 Uhr - Antworten

    560

  21. Carinia 23. März 2018 um 22:06 Uhr - Antworten

    712

    • Petra Schaberger 3. April 2018 um 12:59 Uhr - Antworten

      2. Platz … auch sehr nahe dran und damit gehören Ihnen die Buchstabenkekse – also Russisch Brot! Bitte Postadresse per Email senden. 🙂

      • Carinia 6. April 2018 um 20:46 Uhr - Antworten

        Das können Sie gerne an jemand anderen verschenken – ich bin die Dame aus Südkorea 😏

        • Petra Schaberger 6. April 2018 um 21:47 Uhr - Antworten

          ah, ich erinnere mich gut. Sie hatten ja schon mal das Vergnügen eines Preises. 🙂 OK, mache ich!

  22. samothregnilk 23. März 2018 um 22:05 Uhr - Antworten

    Kinder, Kinder – Ihr seid aber optimistisch 😀 – normale Wettbewerbe die gut laufen haben ca. 200 Einsendungen – ja schon 170 sind recht hoch…. So erhält die Jury vom Schwäbischen Literaturpreis im Schnitt “120 Einsendungen mit rund 12 Seiten Umfang”. wobei es natürlich thematische Spitzen gab. Also ich würde sagen ein Drittel von 12 Seiten = sind 4 Normseiten und 120 x 3 = 360 – 400 Einsendungen …

  23. Vanessa 23. März 2018 um 21:37 Uhr - Antworten

    Ich tippe auf 659 Texte 🙂

  24. Sandra Müller-Linsmayer 23. März 2018 um 19:32 Uhr - Antworten

    Ich denke, es könnten 619 Geschichten gewesen sein 🙂

  25. Julia Schoinz 23. März 2018 um 19:30 Uhr - Antworten

    Ich schätze, es sind 592 Geschichten.

  26. Jessica 23. März 2018 um 19:24 Uhr - Antworten

    666 Geschichten

  27. Caroline 23. März 2018 um 18:58 Uhr - Antworten

    Ich schätze es sind 613 Geschichten 🙂

  28. Sonja Reich 23. März 2018 um 18:42 Uhr - Antworten

    Ich glaube es sind 612 schöne Geschichten 💫

  29. Ira Jansen 23. März 2018 um 17:55 Uhr - Antworten

    Ich sage 578 🙂

  30. Uschi Feldmann 23. März 2018 um 17:55 Uhr - Antworten

    🤔Es sind 623 Geschichten👍

  31. Melanie Thiele 23. März 2018 um 17:23 Uhr - Antworten

    Ich tippe auf 612 Geschichten. 🙂

  32. Larissa Baiter 23. März 2018 um 17:17 Uhr - Antworten

    Ich schätze 593 Geschichten.

  33. Lea 23. März 2018 um 17:07 Uhr - Antworten

    Es sind … 589 Geschichten 🙂

  34. Hannah Lio Meyner 23. März 2018 um 16:54 Uhr - Antworten

    589

  35. Max Lieberdoch 23. März 2018 um 16:49 Uhr - Antworten

    ah… jetzt klappt es … 490 Geschichten …

  36. Max Lieberdoch 23. März 2018 um 16:39 Uhr - Antworten

    oh… ich komme nachher wieder, es scheint ein technisches Problem zu geben,aber es ist ja noch nicht alle Tage, ich komm’ wieder keine Frage 🙂

  37. Diana Krause 23. März 2018 um 16:29 Uhr - Antworten

    Es sind 603 Geschichten 😀

Hinterlassen Sie einen Kommentar